Über Lebensversicherung – Tipps für die Suche nach den besten Lebensversicherungen

Versicherung

Shutterstock

Der einfachste Grund, eine Lebensversicherung abzuschließen, besteht darin, sicherzustellen, dass Ihre Angehörigen genug Geld haben, um die Rechnungen zu bezahlen und wichtige Ausgaben zu decken, wenn Sie ein vorzeitiges Ende erleben, wie sie sagen. Und so funktioniert es: Sie kaufen eine Versicherung für eine bestimmte Versicherungssumme und zahlen jeden Monat eine Prämie. Für den Fall, dass Sie verstorben sind, zahlt die Versicherungsgesellschaft eine Todesfallleistung in der Höhe der von Ihnen gewählten Deckung, von der Ihre Familie leben kann. Zumindest wollen Sie Ihr Einkommen für einige Jahre ersetzen – bis Ihre Kinder, Ehepartner oder pflegebedürftigen Verwandten für sich selbst sorgen können, oder bis Ihr Ehepartner beispielsweise Altersvorsorge (normalerweise im Alter von 65 Jahren) nutzen kann. Der Trick ist herauszufinden, die Abdeckung, die für Sie am besten funktioniert.

Die Deckung basiert weitgehend auf Ihrem Einkommen. Eine allgemeine Faustregel ist, eine Politik zu erhalten, die das 7- bis 10-fache Ihres Einkommens wert ist. Wenn einer von Ihnen ein Gast im Haushalt ist, sollte Ihre Police die Kosten für die Einstellung von Personen decken, die den Haushalt führen, bis die Rentenkassen anspringen oder die Kinder alleine sind.

Aber vielleicht möchten Sie mehr als nur Ihr Einkommen ersetzen, warnt Steven Weisbart, Ökonom beim Insurance Information Institute (III). Sobald Sie sterben, kann Ihre Familie medizinische oder Bestattungskosten tragen. Sie können sicherstellen, dass die College-Rechnungen Ihrer Kinder abgedeckt werden können oder dass die Hypothek vollständig bezahlt werden kann (um Ihren Hinterbliebenen die zusätzliche Sicherheit zu geben). Andererseits wollen Sie nicht für mehr Deckung bezahlen, als Sie brauchen. Weisbart sagt: “Schätzen Sie, welche Ressourcen Ihre Familie ohne Lebensversicherung haben könnte – wie Notfall-Sparen oder Sozialversicherungs-Hinterbliebenenleistungen – und wägen Sie diese gegen laufende und neue Ausgaben ab. Dann kaufe eine Lebensversicherung, um die Lücke zu schließen. ” Um herauszufinden, wie viel Sie benötigen, verwenden Sie den Lebensversicherungsrechner auf Kiplinger.com.

Alle Lebensversicherungen sind nicht gleich. Wahrscheinlich brauchen Sie keine sogenannte permanente Lebensversicherung – die in drei Kategorien unterteilt ist: ganz, universal oder Variable Lebensversicherung. Diese Richtlinien, bei denen Sie während Ihres gesamten Lebens eine Prämie zahlen müssen, bieten einen Todesvorteil, wenn Ihnen etwas zustoßen sollte, aber sie dienen als Verdoppelung von Einsparungen oder Investitionen. Bis Sie (oder Ihr Ehepartner) sterben, können Sie die Police auszahlen lassen oder sich in einigen Fällen davon leihen. Aber dauerhafte Versicherung ist teuer; zwischen den Prämien und den zugrunde liegenden Gebühren ist es nicht immer ein gutes Geschäft, sagt Galia Gichon, eine Finanzexpertin in New York City.

In den meisten Fällen ist alles, was Sie brauchen, ein Level-Term-Politik, Das funktioniert genau wie zu Hause oder Autoversicherung. Sie zahlen jeden Monat einen Pauschalbetrag für einen bestimmten Begriff, den Sie wählen: 10, 15, 20 Jahre (basierend darauf, wie lange Sie Ihre Familie schützen möchten – bis Ihre Kinder beispielsweise nicht mehr studieren und arbeiten). Am Ende der Laufzeit ist Ihre Deckung beendet und Sie hören auf, Zahlungen zu leisten. Eine gesunde 45-jährige Frau würde etwa $ 600 pro Jahr für eine 10-jährige Laufzeit-Politik mit einer $ 500.000-Leistung bezahlen – etwa $ 50 pro Monat oder weniger als $ 2 pro Tag.

Je jünger und gesünder Sie sind, desto billiger ist die Politik – aber lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Wenn Sie sich für eine Police anmelden, wird die Versicherungsgesellschaft wahrscheinlich eine qualifizierte medizinische Person entsenden, um eine 30-minütige Körperschaft zu führen, sagt Weisbart. Der Betrag, den Sie als Prämie zahlen, basiert auf Ihrer medizinischen Untersuchung, sowie auf Ihrem Alter, Krankenakten, Familienanamnese und anderen Faktoren.

Aber selbst wenn Sie eine Vorerkrankung haben oder älter sind, gehen Sie nicht davon aus, dass Ihre Prämien in die Höhe schießen werden, sagt Weisbart. “Medizinische Fortschritte haben viele Bedingungen überschaubar gemacht, sogar Krebs. Wenn Sie einen bereits bestehenden Zustand haben, suchen Sie nach dem Unternehmen, das für Sie das beste Angebot anbietet.” Aber benutz das Internet nicht, sagt er; Es wird nicht auf die Nuancen Ihrer Situation eingehen. “Rufen Sie einen Agenten oder Makler an, der Erfahrung mit bereits bestehenden Bedingungen hat, fragen Sie, mit welchen Unternehmen er arbeitet und ob er Erfahrung mit Menschen in Ihrer Situation hat. Sie können sogar in Ihrem Namen verhandeln”, sagt er.

Beginnen Sie mit Ihrem Arbeitgeber, der eine Gruppenrichtlinie zu einem niedrigen Tarif anbieten kann. Viele Unternehmen bieten eine Art von Lebensversicherung, so suchen Sie zuerst, da es Ihre günstigste Option ist. Billiger heißt natürlich nicht unbedingt besser; Sie müssen immer noch sicherstellen, dass Sie die Abdeckung erhalten, die Sie benötigen. Sie können eine Lebensversicherungspolice auch direkt bei einem Vertreter oder bei einer Firma kaufen. Verbraucherberichte empfiehlt, kostenlose Schätzungen online bei AccuQuote.com oder SelectQuote.com zu erhalten – diese Zahlen können Ihnen als Vergleich-Shop helfen. Solange Sie eine Richtlinie von einem Unternehmen mit einem soliden Rating erhalten (fragen Sie bei den Rating-Agenturen AM Best, Fitch oder Standard & Poor’s online nach), zu einem Preis, den Sie sich leisten können, ist es egal, ob Sie durch Ihren lokalen Agenten abgedeckt werden, Arbeitgeber oder anderswo, sagen Experten.

Kaufen Sie keine Lebensversicherung für Ihre Kinder. Wie bei Erwachsenen sind permanente oder ganze Lebensversicherungen teuer; Sie sollten besser ein traditionelles Spar- oder Investitionskonto für Ihre Kinder einrichten. Was die Begriffspolitik anbelangt, rät Weisbart: “Wenn Ihr Kind kein Haupteinkommensgeber ist” (denken Sie an Justin Bieber!) Und die Familie vom Einkommen des Kindes abhängig ist, lohnt es sich nicht.

Wenn Sie bereits eine Lebensversicherung haben, benötigen Sie möglicherweise ein Update. Du denkst wahrscheinlich: “Das ist erledigt – ich muss nicht darüber nachdenken.” Aber das ist nicht immer der Fall. Wenn Sie geschieden oder wieder verheiratet sind, müssen Sie wahrscheinlich Ihre Police ändern und einen neuen Begünstigten benennen. (Ändern Sie eine Terminpolitik ist nicht schwer zu tun: Kontaktieren Sie einfach die Versicherung.) Wenn Sie ein teurer Haus gekauft haben, seit Sie die Police oder in den letzten Jahren refinanziert und eine größere Hypothek tragen, können Sie brauche eine neue Politik mit mehr Abdeckung. Oder, wenn ein alternder Elternteil bei Ihnen lebt und nun von Ihrer Unterstützung abhängt, möchten Sie vielleicht eine größere Politik, um Ihre Bedürfnisse zu decken, wenn Sie sterben würden. Auch hier geht es nicht darum, Ihrer Familie einen Lebensstil im Stil von Paris Hilton zu bieten, sondern um absehbare Bedürfnisse abzudecken (zB wenn Ihre Eltern Hilfe brauchen würden, um die Kosten für Pflegeheime abzudecken, wenn Sie einmal weg waren)..

Andere Gründe, warum Sie Ihre Richtlinie aktualisieren sollten: Wenn eines Ihrer Kinder nicht mehr von Ihrem Einkommen abhängig ist, wenn Sie kürzlich verkleinert haben oder Ihr Sparpolster gestiegen ist, ist es vielleicht an der Zeit, die benötigte Deckung zu reduzieren . Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an einen Finanzplaner (Napfa.org ist eine gute Quelle für reine Honorarplaner, d. H. Personen, die nicht mit einem Produkt verbunden sind, das sie verkaufen möchten)..

Das einzige Dokument, das Sie brauchen, wenn Sie krank werden

Ein Lebenswillen – manchmal als Deklaration oder erweiterte Gesundheitsrichtlinie bezeichnet – regelt Ihre Wünsche am Lebensende, und Sie sollten es aufzeichnen, solange Sie gesund sind.

Das Dokument gibt Ihnen das Recht, bestimmte Behandlungen am Ende des Lebens zu akzeptieren oder zu verweigern, wie künstliche Beatmung, Flüssigkeitszufuhr und Ernährung, falls Sie krank werden sollten. “Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Leben auf diese Weise verlängert wird, geben Sie dies in Ihrer Erklärung an”, sagt Liza Hanks, eine Anwältin bei Finch Montgomery Wright in Palo Alto, Kalifornien. Dies unterscheidet sich von einer “Nichtwiederbelebungs (DN R)” – Verordnung, die ein Arzt älteren und unheilbar kranken Patienten geben kann, um die Anwendung von CPR in einem Notfall zu verhindern.

Aber selbst wenn Ihre Wünsche formuliert sind, kann es in einer Krise schief gehen. Daher empfehlen Experten, dass Sie auch jemanden benennen, der in Ihrem Namen für Sie eintreten kann, eine Person, die Ihr Vertreter oder Vertreter im Gesundheitswesen sein kann. Der Schlüssel ist, jemanden zu wählen, der verfügbar ist (oder in der Lage ist, in einem Moment in ein Flugzeug zu springen), vertrauenswürdig und unerschütterlich in einer Krise.

In den meisten Staaten richten Sie Ihren Lebensunterhalt zusammen mit der Benennung Ihres Gesundheitsberaters ein. Das Dokument, das zur Bezeichnung dieser Person verwendet wurde, wird als dauerhafte Vollmacht für das Gesundheitswesen bezeichnet und ist einfach einzurichten, sagt Hanks. Sie brauchen keinen Anwalt für diesen oder Ihren Lebensunterhalt. In vielen Fällen erhalten Sie die erforderlichen Formulare bei Ihrer HMO, bei einem Seniorenzentrum oder bei einer staatlichen medizinischen Vereinigung – oder bei der WillMaker-Software. In einigen Staaten müssen die Papiere notariell beglaubigt oder bezeugt werden.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

+ 22 = 30

map