Zurück zur Schule – Soll ich wieder in die Schule gehen?

älter woman sitting at a desk in a classroom

Getty

Wenn Sie die Bücher erneut schlagen, können Sie Fähigkeiten für eine neue Karriere erlernen oder Ihr Verdienstpotenzial erhöhen. Aber ist es in dieser Ökonomie Zeit und Unterricht wert? Fünf Dinge, die man durchdenken sollte, bevor man sich einschreibt.

1. PINPOINT Ihre Ziele

Genau wissen Warum Sie wollen zur Schule zurückkehren, um festzustellen, ob sich das auf lange Sicht auszahlt. Das GED zu verdienen, wenn Sie kein Abitur haben, ist immer weise: Nach Angaben des US-amerikanischen Census Bureau können Sie davon ausgehen, dass Sie mit diesem Diplom allein im Laufe Ihres Lebens einen zusätzlichen Lohn von 200.000 Dollar erzielen können. Wenn Sie einen Hochschulabschluss benötigen, um Ihre Karriere zu wechseln, schauen Sie sich das Feld genau an und finden Sie heraus, ob Sie genug Gehaltserhöhung sehen, um Ihre Investition zu decken. Verwenden Sie Kiplingers Kalkulationswerkzeug, um die Wahrscheinlichkeit zu schätzen, Ihre Kosten zu decken.

2. FORSCHEN SIE DEN JOB-MARKT

Suchen Sie nach Möglichkeiten, die reich an Möglichkeiten sind, damit Sie nach Abschluss Ihres Studiums gute Chancen haben, Arbeit zu finden. Krankenpflege, Sonographie und Buchführung sind Berufe, in denen Arbeitnehmer nach wie vor gefragt sind und für die eine Ausbildung erforderlich ist. Sie können auch die Bureau of Labor Statistics Employment Projections besuchen, um zu sehen, welche Branchen wachsen.

3. ABBILDUNG, WIE KLEINE SCHULE MIT IHNEN ABGEHEN KANN

Wenn Sie Ihre Fähigkeiten mit einer einzelnen Klasse aktualisieren, können Sie Ihren Job behalten oder den gewünschten Job landen. Sie können auch speichern, indem Sie ein Zertifikat-Programm (in der Regel 7 bis 10 Klassen) über einen höheren Abschluss wählen. Ein Zertifikat in der Buchhaltung von der University of Maryland University College, zum Beispiel, dauert ein bis zwei Jahre und kostet in-state Studenten etwa 4.300 $ – im Vergleich zu einem 30.000 $ Vier-Jahres-Accounting-Grad. Je weniger Zeit man in der Schule hat, desto eher kann man auf Jobsuche gehen.

4. ONLINE-LERNEN BEACHTEN

Ein Vorteil eines Kurses besteht darin, Leute mit verwandten Interessen zu treffen, die Sie zu Ihrem nächsten Job führen können. Ihr Netzwerk schrumpft oft, wenn Sie sich längere Zeit im selben Unternehmen oder arbeitslos aufhalten. Aber wenn Ihre Kontakte solide sind, sind Online-Kurse bequem und können Sie Geld für Pendler- und Kinderbetreuungskosten sparen. Und das Fernlernen hat seine Vorteile: Eine Analyse des Bildungsministeriums aus dem Jahr 2009 ergab, dass Studenten in von Ausbildern geführten Online-Kursen oft besser abschnitten als diejenigen, die von Angesicht zu Angesicht unterrichtet wurden, zum Teil weil sie mehr Zeit für Aufgaben aufbrachten.

5. VERSUCHEN SIE, JEMANDEN SELBST ZU ZAHLEN

Einer Studie der Society for Human Resource Management aus dem Jahr 2011 zufolge bietet die Hälfte aller Arbeitgeber eine Form der Studienbeihilfe an. Es gibt auch viele Steuergutschriften und -abzüge, die helfen, die in der Veröffentlichung 970 beschriebenen Bildungskosten auszugleichen, Steuervorteile für Bildung, bei IRS.gov. Arbeitslos? Sie können sich für zusätzliche Unterstützung qualifizieren. Weitere Informationen finden Sie unter Opportunity.gov.

QUELLE: Marc Dorio, Autor von Der Leitfaden des Complete Idioten zur Karriereentwicklung

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

29 − = 19

map