Selbst gemachte Bananen-Chips – gesunder Frucht-Snack

Ich liebe es, selbst Snacks zu machen! Das Tolle an selbstgemachten Snacks ist, dass Sie genau wissen, was Sie essen – und Sie haben keine Zusatzstoffe, Konservierungsstoffe oder verrückte Zutaten, die Sie nicht aussprechen können.

Im Gegensatz zu Bananenchips aus dem Laden sind die, die ich mache, gebacken, nicht gebraten und haben kein zusätzliches Fett.

Nur eine große Banane enthält 4 Gramm Ballaststoffe, etwa 120 Kalorien und 487 mg Kalium. Kalium ist ein Mineral, das für das Leben entscheidend ist. Niedrige Kaliumaufnahme ist mit Risiken wie Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Schlaganfall, Arthritis, Krebs, Verdauungsstörungen und Unfruchtbarkeit verbunden.

Für Protein und Omega-3-Fettsäuren, essen Sie mit Mandeln oder Ihre Lieblingsnuss! Fügen Sie Rosinen und Schokoladenchips hinzu, um dieses süße und salzige Verlangen zu befriedigen! Speichern Sie in einem Glas, und Sie haben Ihre eigene personalisierte Snack-Mischung!

Richtungen:

Eine Banane in 1/8-Zoll-dicke Scheiben schneiden und auf ein gefettetes Backblech legen. Backen bei 200 Grad F bis golden, 2 bis 3 Stunden. Bei Raumtemperatur aushärten lassen.

– Jennifer Fiorentino, WomansDay.Com Intern

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

+ 48 = 49

map