Apfelweinkuchen mit Cheddar Crust Rezept

Cal / Serv:
456
Erträge:

8

Vorbereitungszeit:

0

Std.

40

Minuten

Gesamtzeit:

2

Std.

38

Minuten

Zutaten
Cheddar-Käse-Gebäck:
1 3/4 c.
Allzweckmehl
tsp.
Salz-
1/2
kleben Sie ungesalzene Butter oder Margarine
1/4 c.
feste pflanzliche Verkürzung
4 Unzen.
extra scharfer Cheddar-Käse
6 EL.
kaltes Wasser
Apfelwein-Füllung:
c.
Zucker
2 EL.
Maisstärke
1 Teelöffel.
Zimt
3/4 c.
Apfelwein oder Saft
3 Pfund.
herbe Äpfel (Granny Smith, Pippin, Greening, Northern Spy)
2 EL.
kalte ungesalzene Butter oder Margarine
Richtungen
  1. Halten Sie eine 9-Zoll-Kuchenplatte bereit.
  2. Teig in der Küchenmaschine zubereiten: Mehl, Salz, Butter und Backfett mit kurzen Pulsen verarbeiten, bis die Mischung den Erbsen ähnelt. Fügen Sie Käse und Wasser hinzu und pulsieren Sie gerade, bis Wasser gemischt wird. Entferne die Klinge und dann den Teig. Drücken Sie zusammen mit den Händen oder einem Gummispachtel. Von Hand: Mehl und Salz in einer mittelgroßen Schüssel vermischen. Butter einschneiden und mit einem Pürierstab kneten, bis die Mischung den Erbsen ähnelt. Mit einer Gabel Käse vorsichtig einrühren und dann gießen, bis sich der Teig verklumpt.
  3. Teig in zwei Hälften teilen. Sammeln Sie jede Hälfte in einen Ball und drücken Sie dann auf eine Diskette. Wickeln und im Kühlschrank etwa 1 Stunde bis zum Ausrollen fest.
  4. Füllung: Zucker, Maisstärke und Zimt in einem mittelgroßen Topf vermischen, dann Apfelwein unterrühren. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren 1 Minute kochen, bis sie dickflüssig und durchscheinend ist. Äpfel in eine große Schüssel geben, Cidre-Mischung hinzufügen und Äpfel vorsichtig mit einem Gummispachtel wenden, um gut zu beschichten
  5. Positionieren Sie 1 Ofengestell in der Mitte des Ofens und ein anderes Gestell direkt darunter. Legen Sie ein Blatt Folie auf das untere Rack, um Tropfen zu fangen. Ofen auf 400 ° F erhitzen.
  6. Zusammenstellen: Auf einer leicht bemehlten Oberfläche mit einem leicht bemehlten Nudelholz den halben Teig in einen 13-Zoll-Kreis ausrollen. Passen in die Kuchenplatte. Füllung hinzufügen und in der Mitte eindrücken. Die in der Schüssel verbliebene Flüssigkeit gleichmäßig über Äpfel gießen und mit Butter bestreichen.
  7. Restliches Gebäck in einen 13-Zoll-Kreis rollen. Rand der Bodenkruste mit Wasser anfeuchten. Topkruste überfüllen. Drücken Sie zum Abdichten auf die Kante. Trim Überhang bis 1 Zoll, drehen unter und Crimp oder Flöte. Schneiden Sie Schlitze in die obere Kruste, damit Dampf entweichen kann.
  8. Kuchen in der Mitte des Ofens 50 bis 55 Minuten backen, bis die Kruste goldbraun ist und die Äpfel zart sind, wenn sie durch einen Schlitz gebohrt werden. (Wenn die Kruste zu schnell bräunt, die Torte locker mit Folie abdecken.) Auf Drahtgitter abkühlen lassen.
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

35 + = 37

map