17 Dinge, die du nicht über Prinzessin Diana weißt

Bild

Wir versprechen, du wirst so viel lernen.

Bild

Sie wurde bis zum Alter von 9 Jahren zu Hause unterrichtet.

Zu dieser Zeit war es üblich, dass Oberschichtkinder von einem Tutor zu Hause unterrichtet wurden. Nach der Scheidung ihrer Eltern besuchte Diana die Riddlesworth Hall in Norfolk, wo ihre Familie residierte. Mit 12 wurde sie in ein exklusives Internat geschickt, die West Heath School.

Bild

Sie war keine starke Schülerin.

Nachdem sie zwei Prüfungen nicht bestanden hatte, verließ sie mit 16 Jahren die West Heath School. Ihr Vater schrieb sie in eine schwedische Schule ein, aber sie bestand darauf, nach Hause zurückzukehren.

Bild

Sie war eine Kindergärtnerin.

Nachdem sie die Schule in Schweden beendet hatte, arbeitete Diana in Teilzeit als Putzfrau und Babysitter, bevor sie einen Job an der Young England School fand.

Bild

Sie wollte eine Ballerina sein.

Sie studierte Ballett als Kind, wurde aber zu groß, um sich weiter zu entwickeln. Aber ihre Liebe zum klassischen Tanz führte sie bis zu ihrem Tod zu einem großen Unterstützer des English National Ballet. Hier begrüßt sie Ballerinen in der Royal Albert Hall vor einer Aufführung von Schwanensee.

Bild

Ihre Großmutter, Ruth Fermoy, war die Hofdame der Königinmutter.

Lady Fermoy diente der königlichen Familie seit fast 40 Jahren. Sie war ein enger Freund von Königin Elisabeth, der Königinmutter, und viele nahmen an, dass die beiden die Ehe ihrer Enkelkinder förderten. Sie leugneten dies jedoch und es wurde berichtet, dass Diana nicht mit Lady Fermoy, die 1993 starb, sprach.

Bild

Ihre Schwester datierte Prinz Charles zuerst.

Während Lady Sarah Spencer und Prinz Charles sich sahen, traf Diana den Prinzen bei einem Familientreffen. Sie war 16.

Bild

Sie verlobte sich im Alter von 19 Jahren mit Prinz Charles und heiratete ihn im Alter von 20 Jahren.

Der Prinz, der 12 Jahre älter war, stand unter zunehmendem Druck, eine Braut zu finden.

Bild

Sie wählte ihren Verlobungsring aus einem Katalog.

Obwohl königliche Verlobungsringe in der Regel individuell angefertigt werden, hat Diana ihre aus dem Garrard Schmuckkollektionskatalog ausgewählt. Der Ring, der aus 14 Solitär-Diamanten um einen 12-Karat-Saphir in Weißgold besteht, gehört heute der Herzogin Kate Middleton.

Bild

Der schwere, 25 Fuß lange Seidenzug an ihrem Hochzeitskleid ist der längste in der königlichen Geschichte.

Das Kleid war mit Pailletten, Stickereien und 10.000 Perlen verziert. Diana hatte mehrere Trainingseinheiten darin.

Bild

Sie entschied sich, die Tradition des königlichen Hochzeitsgelübdes aufzugeben und zu sagen, dass sie Prinz Charles “gehorchen” würde.

Drei Jahrzehnte später folgten William und Kate der Führung von Prinzessin Di.

Bild

Mit freundlicher Genehmigung von Darren McGrady
Ihr Lieblingsdessert war Brot und Butterpudding.

Ihr langjähriger persönlicher Chefkoch, Darren McGrady, sagte, dass die Prinzessin oft die Küche betrat, während er dieses Gericht zubereitete und die Rosinen von der Spitze mit einem Snack belegte. Sie können Dianas Lieblingsrezepte, einschließlich dieses, in McGradys Buch finden Royally essen.

Bild

Sie nahm ihre Söhne auf Ausflüge, die für königliche Kinder nicht typisch sind.

Sie reichten von Disney World und McDonald’s bis zu AIDS-Kliniken und Obdachlosenheimen. Hier reitet die Prinzessin mit ihren beiden Jungen im Thorpe Park in Chertsey, England, einen Holzschwall.

Bild

Ihre Lieblingsfarbe war Rosa.

Und sie trug oft Outfits in allen Schattierungen der Farbe.

Bild

Sie hat eine frappierende Ähnlichkeit mit ihrer Nichte.

Lady Kitty, die Tochter von Prinzessin Dianas jüngstem Bruder Charles Spencer, wurde zuletzt bei der Mailänder Modewoche entdeckt.

Bild

Sie war auch eine hingebungsvolle Patin.

Ihre Patentochter Domenica Lawson, jetzt 20, reagierte kürzlich auf Kommentare eines britischen Fernsehstar, der Menschen mit Down-Syndrom kritisierte. Hier nimmt Domenica im Juni 2000 an der Eröffnung der Gedenkstätte für die Prinzessin von Wales in den Kensington Gardens teil.

Bild

Sie versteigerte 79 ihrer Kleider und sammelte $ 5,76 Millionen für AIDS- und Brustkrebs-Wohltätigkeitsorganisationen.

Prinz William schlug seiner Mutter tatsächlich vor, einige ihrer Kleider zu verkaufen, um Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln. Christie’s New York hielt die Auktion nur zwei Monate vor Prinzessin Dianas Tod ab.

Bild

Sie ist auf einer Insel begraben.

Die Insel liegt in der Mitte des Oval Lake auf dem Gelände des Althorp Park, ihrer Familie zu Hause. Ursprünglich sollte Diana in der Spencer-Familiengruft einer Kirche beigesetzt werden, aber der Plan wurde geändert, um einen privateren Ort zu finden.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

33 − = 25

map