Frau, die für das Fahren ohne eine Autotür schikaniert wird, erhält schöne Überraschung

Wenn Sie an einem kalten Tag fahren müssen, springen Sie wahrscheinlich ins Auto und kurbeln die Hitze an. Diese Mutter von fünf muss jedoch auf mehrere Kleidungsschichten werfen, um die Fahrt zu ertragen. Das liegt daran, dass Amanda Maxfield aus Muskegon, MI, eine Tür an ihrem Minivan vermisst und es sich nicht leisten kann, sie zu reparieren. Glücklicherweise trat ein freundlicher Fremder auf, um sie zu verteidigen, nachdem sie zum Ziel vieler Witze und vieler schrecklicher Meme geworden war.

Seit über einem Jahr fotografieren und filmen die Menschen Maxfield, wie sie mit ihrem autofreien Auto fahren, was nach einem Unfall so geworden ist. Mobber in der Gegend haben die Bilder gepostet und viele verletzende Dinge über sie auf Facebook geschrieben, bis vor kurzem, als James Barber angeboten hat zu helfen.

“Du schlägst niemanden, wenn sie so auf dem Boden liegen”, sagte Barber zu Fox 17. “Anstatt auf sie herabzusehen, versuch ihnen zu helfen.” Und genau das hat er getan. Barber hat geschrieben, dass er bereit wäre, ihre Autotür in einem Streifen übler Facebook-Kommentare zu reparieren, und ein Kollege sagte Maxfield, er solle sich mit ihm in Verbindung setzen. Sie war begeistert, solch ein schönes Angebot zu erhalten.

Am vergangenen Samstag trafen sich Maxfield und Barber, nach über einem Jahr voller Autofahrten, und die Tür wurde repariert. Keine Demütigung mehr. “Ich kann es wirklich nicht erwarten, es zu bezahlen. Ich kann es kaum erwarten, jemandem zu helfen, so wie er geholfen hat”, sagte Maxfield.

[Über Fuchs 17]

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

13 − 12 =

map