Reisetipps – Flugreisetipps bei WomansDay.com

Fluggesellschaft travel tips

Shutterstock

Wenn Sie in dieser Ferienzeit fliegen, um Freunde und Familie zu besuchen, fürchten Sie wahrscheinlich schon die Linien, Massen und Verspätungen am Flughafen. Während Reisen in dieser Jahreszeit tendenziell beschäftigter als üblich sind, gibt es Möglichkeiten, um allgemeine Ärgernisse zu umgehen. Wir haben mit den Fluggesellschaften gesprochen, um zu erfahren, was sie den Passagieren wüssten, einschließlich der besten Möglichkeit, um von Ihrem Flug gestoßen zu werden, und den neuesten Tricks, um den niedrigsten verfügbaren Flug zu landen. Lesen Sie weiter für Insider-Tipps und Informationen, die Ihre Reise viel angenehmer machen können.

1. Wenn es um Flugverspätungen geht, wissen wir oft nicht mehr als Sie.
Einen Flug zu besteigen und dann für eine Stunde auf dem Rollfeld zu sitzen, ist für Reisende frustrierend, vor allem, wenn die Ursache der Verspätung nicht erklärt wird. Aber die Chancen stehen gut, dass die Fluggesellschaft nicht aufhält – sie wissen auch nicht viel. “Umstände wie Flugverkehrskontrolle, Wetter- und Betriebsprobleme sind größtenteils außerhalb der Kontrolle des einzelnen Luftfahrtunternehmens”, sagt Abby Lunardini, Sprecherin von Virgin America. “In diesen Situationen sind die Informationen, die der Pilot von der Flugsicherung erhält, oft unvollständig oder im Fluss, so dass die Besatzung nur sehr begrenzt darüber verfügt, was sie an die Passagiere weitergeben können.” Der Unterricht? Wir sind alle zusammen drin.

2. Die meisten Flughafenlinien sind optional.
Denken Sie, dass Flugreisen gleichbedeutend mit Anstehen, Check-in, Sicherheit und Umbuchung stornierter Flüge sind? Abgesehen von Sicherheitslinien können die meisten anderen Warteschlangen tatsächlich vermieden werden. Viele Fluggesellschaften lassen Sie online einchecken, sodass Sie nicht mehr auf den Flughafen warten müssen. Und wenn Ihr Flug storniert oder verspätet ist und Sie Ihre Reisepläne ändern müssen, vergessen Sie, sich um die Angestellten am Gate zu drängen. “Es gibt diese Art von Mob-Mentalität, die passiert, wenn wütende Kunden in einer Schlange stehen. Sie fangen an Geschichten zu erzählen und werden immer wütender, bis sie vor jemandem explodieren, der nichts mit ihren Problemen zu tun hat”, sagt Brad Hawkins. ein Sprecher für Southwest Airlines. “Die beste Taktik, um aus einer schlechten Situation herauszukommen, ist es, wegzukommen. Gehen Sie ins Internet oder rufen Sie die 800-Nummer der Fluggesellschaft an. All diese Kanäle können Ihnen helfen – und Sie müssen nicht herumstehen warten.”

3. Rabatte sind für einige Flugkosten erhältlich.
Viele Carrier haben kürzlich Zuschläge für alles, von Headsets über aufgegebenes Gepäck bis hin zu Flugänderungen, hinzugefügt. Während diese Gebühren nicht in naher Zukunft weggehen, gibt es Möglichkeiten, um ein bisschen von Ihrer Rechnung zu rasieren. United Airlines gewährt Passagieren einen Rabatt von $ 3 auf die Gebühren für aufgegebenes Gepäck (die bei $ 20 beginnen), wenn sie online einchecken und ihr Gepäck bezahlen. Virgin America bietet Fluggästen die Möglichkeit, erstattungsfähige Tickets zu kaufen, mit denen Sie Ihren Flug kostenlos ändern oder stornieren können. Southwest Airlines berechnet keine Umbuchungsgebühr.

4. Willst du einen guten Tarif? Sie müssen Ihr Ticket nicht unbedingt im Voraus buchen.
In der Vergangenheit bestand die allgemeine Regel, den besten Preis für Flugtickets zu erhalten, darin, dass Sie Ihren Flug mindestens zwei Wochen im Voraus buchen mussten. Es ist nicht mehr so ​​schnittig und trocken: Wenn die Flüge nicht voll sind, können Sie Glück haben und direkt vor dem Abflug einen tollen Preis bekommen. American Airlines und Delta Air Lines bieten beide eine Last-Minute-Deal-Sektion auf ihren Webseiten an; JetBlue Airways listet auf der JetBlueCheeps Twitter-Seite stark reduzierte Last-Minute-Tarife auf.

5. Wir können nichts gegen TSA- oder FAA-Vorschriften tun.
Hasse diese Ganzkörper-Scanner? Kannst du dein Smartphone während des Starts nicht ausschalten? Es gibt nichts, was Ihre Fluggesellschaft bei solchen Protokollen tun kann. “Die Weigerung, ein persönliches elektronisches Gerät abzuschalten oder zu verzögern, verstößt gegen die FAA-Regeln, und die FAA verpflichtet alle Fluggesellschaften und Flugbesatzungen zur strikten Einhaltung dieser Regeln”, sagt Lunardini. “Und was die Flüssigkeiten betrifft und was man machen kann, haben die Fluggesellschaften wenig zu sagen, da diese Vorschriften national von der TSA vorgeschrieben sind.”

6. Um ein stressiges Flughafenerlebnis zu vermeiden, reisen Sie gegen den Strom.
Wenn Ihre Reisepläne flexibel sind, können Sie es vermeiden, die Massen zu bekämpfen: Planen Sie, zu fliegen, wenn alle anderen nicht sind. “Samstag ist unser am wenigsten gereister Tag der Woche”, sagt Hawkins. “Denken Sie während der Woche an den traditionellen Geschäftstag – Flüge am frühen Morgen und am späten Nachmittag sind in der Regel am stärksten. Wenn Sie die Flexibilität haben, sich in den Felsbrocken von Angebot und Nachfrage zu bewegen, werden Sie mehr haben Leichtigkeit des Reisens. ”

7. Nicht genug Leute nutzen Vielfliegerprogramme aus.
“Jeder, der mit einem bezahlten Ticket reist, kann Vielfliegermeilen sammeln”, sagt Valerie Waller, Sprecherin von United Airlines. Das bedeutet, dass Ihre Kinder sich auf eine kostenlose Reise vorbereiten können. “Melde deine Kinder, um sicherzugehen, dass sie auch Meilen sammeln. Überprüfe, ob der Name auf ihrem Flugticket genau mit dem Namen auf dem Vielfliegerkonto übereinstimmt.”

8. Um zu vermeiden, angestoßen zu werden, checken Sie online ein.
Viele Fluggesellschaften “übertreiben” ihre Flüge, um die Tatsache auszugleichen, dass die meisten Abflüge stornieren oder nicht in letzter Minute erscheinen. Overselling sorgt dafür, dass jeder Sitz gefüllt wird. Aber was passiert, wenn alle auftauchen? Wenn sich niemand freiwillig meldet (oft für einen Reisegutschein), wird die Fluggesellschaft die Passagiere zum nächsten Flug stoßen. “Der einfachste Weg, eine unwillkürliche Beule zu vermeiden, besteht darin, 24 Stunden im Voraus zu checken”, sagt Hawkins. “Sobald Sie einen Sitzplatz und eine Bordkarte haben, werden Sie auf diesem Flug bestätigt.” Wenn Sie also eine E-Mail erhalten, dass Ihr Flug für den Check-in bereit ist, sollten Sie Maßnahmen ergreifen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

39 + = 47

map